mit votenow ist wählen so einfach wie noch nie! 

Swipe dir deine Meinung!

Politische Debatten stehen oft eher für Polarisierung statt für Sachlichkeit. In sozialen Medien berechnen Algorithmen für jede Userin und jeden User, welche Meinungen ihr oder ihm am besten entsprechen. Sich da eine eigene Meinung zu bilden – schwierig!

Mit der App votenow kannst du dir bei Abstimmungen und Wahlen selbst ein Bild machen. Nachdem du dich auf der App votenow über die Abstimmungsthemen mit den easyvote-Clips Texten informiert hast, kannst anhand von Fragen herausfinden, ob du für oder gegen eine Abstimmungsvorlage bist. Bei Wahlen helfen dir dabei die bewährten Smartvote-Fragen, die Kandidatinnen und Kandidaten zu finden, die am besten mit ihrer Meinung übereinstimmen.

votenow verbindet Abstimmungen und Wahlen mit Information und Bildung – einfach verständlich, neutral und digital.

FAQ App votenow 

Wie entstehen die Statements zu den Abstimmungen?

Die Statements basieren auf den Argumenten der offiziellen Informationsbroschüren des Bundes und der Kantone. In den Informationsbroschüren von Bund und Kantonen sind diese Argumente auf den Seiten «Argumente» zu finden.

Die Statements werden analog zum easyvote-Produktionsprozess erarbeitet. Das heisst, dass die Statements von ehrenamtlichen Mitarbeitenden auf Neutralität, Einfachheit und Korrektheit überprüft werden. Es gilt stets das Mehr-Augen-Prinzip.

Der genaue Produktionsprozess ist hier zu finden.

Wie entstehen die Fragen zu den Wahlen?

Die Fragen zu den Wahlen basieren auf den smartvote-Fragen und werden von easyvote einer Einfachheitsprüfung unterzogen und überarbeitet. Weitere Informationen zum Fragebogen und smartvote sind hier zu finden.

Warum werden nicht alle kantonalen Wahlen abgedeckt?

Nur wenn easyvote aus einem Kanton finanzielle Unterstützung bekommt, können die Fragen zu den kantonalen Wahlen abgedeckt werden.

Kann eine Abstimmungsvorlage wirklich auf rund 20 Fragen heruntergebrochen werden?

Bei den Fragen handelt es sich selbstverständlich um eine Vereinfachung der vielmals komplexen Abstimmungsvorlagen. Mit der Anzahl von rund 20 Fragen können aber im Normalfall alle Argumente der BefürworterInnen und der GegnerInnen einer Vorlage abgedeckt werden. Gleichzeitig wird mit diesem Umfang gewährleistet, dass die Abstimmungsvorlage nicht nur auf ein Argument reduziert wird.

Wie wird die Empfehlung berechnet?

Jede Antwort pro Frage zählt gleich viel. Drückt man das Herz bei einer Frage, zählt diese doppelt. Ist man bei 10 Fragen für die Vorlagen und bei 10 Fragen gegen die Vorlage, erhält man ein Ergebnis von 50 % Ja / 50 % Nein. Ist man bei 10 Fragen für die Vorlage und drückt dabei immer auf Herz und bei 10 Fragen ist man dagegen, ohne auf Herz zu drücken, erhält man ein Ergebnis von 75% Ja / 25% Nein.
Farblich bedeutet Pink, dass man die Frage oder die Aussage ablehnt. Blau bedeutet, dass man der Frage oder der Aussage zustimmt.

Wie garantiert easyvote seine Neutralität?

Neutralität hat für easyvote höchste Priorität. Sie wird durch einen klar definierten Produktionsprozess sowie einem Mehr-Augen-Prinzip sichergestellt. An jedem easyvote-Abstimmungstext sind mindestens 6 Personen mit unterschiedlichstem schulischem, beruflichem und politischem Hintergrund beteiligt. Es kann somit mindestens ein 12-Augen-Prinzip gewährleistet werden. Zudem verpflichtet sich die Produktions- und Programmleitung von easyvote, politisch unabhängig zu sein.

Was geschieht mit meinen Daten?

easyvote ist nach dem Datenschutz-Gütesiegel GoodPriv@cy zertifiziert. easyvote liegt der Datenschutz sehr am Herzen und es wird grossen Wert auf einen korrekten Umgang mit den persönlichen Daten gelegt. Mit der Angabe von Personendaten erklärst du dich damit einverstanden, dass easyvote im Besitz deiner Personendaten ist und diese zur Erfüllung des Zwecks bearbeitet.

Wie werden meine Daten bearbeitet?

Bist Du in der votenow-App nicht eingeloggt, werden Deine Daten nur lokal auf Deinem Gerät gespeichert. Bist Du eingeloggt, werden personenbezogene Daten auf unsere Server übertragen und bearbeitet, um die Funktion «meine Empfehlungen» zu ermöglichen.

Personenbezogene Daten sind auf dem Webserver von Nine Internet Solutions AG gehostet und diese Server werden von visol digitale Dienstleistungen GmbH verwaltet. Login-Daten werden für die Validierung via das App-Portal von Arkham AG an unseren Webserver weitergeleitet. Mit unseren Partnern besteht eine Datenschutzvereinbarung.

Wie kann ich mitmachen?

Schon über 150 Jugendliche machen bei uns als Ehrenamtliche mit. Sie helfen uns bei der Produktion der Broschüren und der App-Fragen. Lust mitzumachen? Melde Dich hier an.

Wie wurde diese App finanziert?

Hauptsächlich wird die App von verschiedenen Kantonen finanziell unterstützt. Folgende Kantone haben einen finanziellen Beitrag geleistet:

  • Fondo Swisslos Ticino
  • Lotteriefonds Bildungsbereich Kanton Zürich
  • Lotteriefonds Kanton Bern
  • Lotteriefonds Appenzell Ausserrhoden
  • Lotteriefonds Schaffhausen
  • Lotteriefonds Thurgau
  • Lotteriefonds Zug
  • Lotteriefonds Aargau

Folgende Stiftungen oder Unternehmen haben zudem beigetragen, dass diese App entstanden ist:

  • Milton Ray Hartmann-Stiftung
  • Jubiläumsfonds Credit-Suisse
  • SwissLife
  • hep verlag ag
  • Larix Foundation

Zusätzlich wurden wir in Form eines Crowdfundings von vielen privaten Personen unterstützt. Herzlichen Dank!