easyvote-Lexikon

Die Judikative ist in einer Demokratie neben der Exekutive und der Legislative eine der drei Staatsgewalten. Grundsätzlich versteht man unter der Judikative ein Gericht. Ihre Aufgabe ist die Rechtsprechung. In der Schweiz gibt es verschiedene Gerichte auf allen Ebenen (Bund-Kanton-Gemeinde). Die einzelnen Gerichte sind einander untergeordnet. Das heisst, dass zum Beispiel das Bundesgericht das letzte Wort über die Obergerichte hat.
In der Schweiz gibt es vier Bundesgerichte: Das Bundesgericht in Lausanne, das Bundesstrafgericht in Bellinzona, das Bundesverwaltungsgericht in St. Gallen und das Bundesversicherungsgericht in Luzern. Die Richter in diesen vier eidgenössischen Gerichten werden von der Vereinigten Bundesversammlung gewählt.
Auf Kantons- und Gemeindeebene gibt es die Judikative auch. Zum Beispiel in Form von Bezirksgerichten oder auf Kantonsebene in Form von Obergerichten und Verwaltungsgerichten.

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Z
Unterstützen