Stimmbeteiligung in Gemeinden, welche die easyvote-Broschüre abonniert haben : Beispiel Gemeinde Manno, Tessin

16.04.2018  •  Die Daten zur Stimmbeteiligung, welche vom statistischen Amt des Kantons Tessin (Ustat) veröffentlicht wurden, erlauben einen ersten Vergleich : Die Zahlen zeigen die Stimmbeteiligung in der Tessiner Gemeinde Manno vor und nach der Einführung der easyvote-Broschüre. Die Resultate sind motivierend und zeigen, dass die easyvote-Broschüre in der Gemeinde Manno einen Einfluss auf die Stimmbeteiligung der 18-25-jährigen hat.

Seit dem Abstimmungstermin vom 12. Februar 2017 erhalten die Jugendlichen zwischen 18 und 25 Jahren in der Gemeinde Manno die easyvote-Broschüre. Die Broschüre wird den Jugendlichen von der Gemeinde Manno offeriert. Dank den Daten, die kürzlich vom statistischen Amt des Kantons Tessin (Ustat) veröffentlicht wurden, ist es möglich, die Entwicklung der Stimmbeteiligung, aufgeschlüsselt in zwei Altersgruppen, zu verfolgen.

Vor der Einführung der easyvote-Broschüre betrug die Stimmbeteiligung der Jugendlichen in der Gemeinde Manno zwischen 18 und 25 Jahren 34 %, während die Stimmbeteiligung aller über 26-Jährigen der Gemeinde Manno 49.3 % betrug. Seit der Einführung der easyvote-Broschüre hat sich die Stimmbeteiligung der 18¬–25-Jährigen konstant an jene über 26 Jahren angepasst. Bei der Abstimmung vom 24. September 2017 hat sich die junge Altersgruppe sogar mehr beteiligt: 51 % der 18–25-Jährigen haben an der Abstimmung teilgenommen, während die Stimmbeteiligung der restlichen Stimmbevölkerung bei 50.1 % lag.

Auch wenn die Gemeinde Manno eher eine kleinere Gemeinde ist und diese Daten nicht repräsentativ für alle Gemeinden gelten können, ist das Resultat doch klar und aufschlussreich : Die Einführung der easyvote-Broschüre hat einen positiven Einfluss auf die Stimmbeteiligung der Jugendlichen.

Unterstützen