26. November 2017

Am 26. November war der letzte offzielle Abstimmungstermin in diesem Jahr. National fanden aber keine Abstimmungen statt. In einzelnen Kantonen und Gemeinden gab es aber Abstimmungen. Hier findest du die Ergebnisse der kantonalen Abstimmungen in den easyvote-Kantonen:

Basel-Landschaft

Änderung Kantonalbankengesetz
angenommen
87.4% Ja, 12.5% Nein 

Leistungsauftrag Öffentlicher Verkehr (Läufelfingerli)
abgelehnt
35.1% Ja, 64.9% Nein

Schaffhausen

InitiativeInitiative
Mit einer Volksinitiative können BürgerInnen eine Änderung der Bundesverfassung vorschlagen. Auf nationaler Ebene müssen dafür innerhalb von 18 Monaten 100 000 Unterschriften von stimmberechtigten BürgerInnen gesammelt werden. Wurden die Unterschriften gesammelt, so stimmt das Volk über die vorgeschlagene Änderung der Bundesverfassung ab.
für Beruf und Familie (7to7)

abgelehnt
24.9% Ja, 75.1% Nein

Änderung des Schulgesetzes (Gegenvorschlag zu 7to7)
angenommen
59.1% Ja, 40.9% Nein

Teilrevision des Gesetzes über die direkten Steuern
abgelehnt
49.8% Ja, 50.2% Nein

Neuchâtel

CCT établissements privés
refusée
29.3% Oui, 70.7% Non

CCT établissements publics
refusée
29.3% Oui, 70.7% Non

Keine Abstimmungen, keine easyvote-Broschüre? Falsch! Neben den kantonalen Ausgaben haben wir eine Sonderbroschüre produziert, welche dir unter anderem zeigt, wie du in deiner Gemeinde etwas verändern kannst und welche Jungpartei zu dir passen würde. Keine Broschüre erhalten? Bestelle eine unter info @ easyvote.ch!

Unterstützen